Nun steht man vor der Entscheidung möchte ich ein Tragetuch oder eine Tragehilfe für mich und mein Baby. Wir möchten Ihnen einige Unterschiede (man kann sie auch Vor- und Nachteile nennen) aufzeigen um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern.

Tragetuch

Tragehilfe

zu verwenden ab… bis… …von Anfang an bis zum Ende der Tragzeit …je nach Modell meist ab Gr. 56. Wie lange eine Tragehilfe passt ist vom Modell abhängig. Manche Hersteller bieten verschiedene Größen an von Mini, Babysize, Standard bis XL
Handhabung Benötigt Übung, kann aber durch gute Instruktion erlernt werden Ist je nach Modell sehr einfach, manche Tragehilfen haben so viele Schnallen, dass ein Durchlesen der Gebrauchsanweisung von Vorteil sein kann.
Passt Träger… IMMER – da es sich an den Traglind und Träger optimal anpasst. Es gibt verschiedene Tuchlängen ab 2.70m bis 5.70m. Es kann sein, dass nicht jede Tragehilfe bei kleinerer Statur oder etwas mehr um die Hüften passt. Am besten bei der Trageberaterin ihres Vertrauens testen.
Ergonomie Immer optimal an die Bedürfnisse des Kindes und Trägers angepasst (Anhock-Spreiz-Haltung, gestützter Rücken) Nicht jede Tragehilfe passt jedem Tragling. Am besten durchtesten. Eine Tragehilfe ist ein ergonomisch best mögliches Stangenprodukt und kann somit nicht jedem optimal passen.
Fazit Passt sich immer Ihnen und Ihrem Kind an!

Wenn Sie mit dem Tuch zurecht kommen, Ihr Partner und Sie in Ihrer Statur sehr unterschiedlich sind, dann ist es sicher die optimale Lösung.

 

Wenn sich Ihr Kind gerne durchstreckt, dass Sie mit dem Tuch keinen Beutel formen können.

Wenn Sie sich mit dem Tuch nicht anfreunden können, oder wenn die Kinder beginnen zu laufen dann ist eine Tragehilfe eine EINFACHE, SCHNELLE und GUTE ALTERNATIVE zum Tragetuch. Nicht alle Tragehilfen sind gleich und passen jedem deshalb möchten wir vor dem Kauf unbedingt anraten die Tragehilfen zu probieren um Fehlkäufe zu vermeiden.